AIDAnova

Von der Kiellegung bis zur Taufe.

Nach AIDAprima im Hamburger Hafen und AIDAperla in Palma de Mallorca haben wir AIDAnova getauft. Die Show hat nicht nur das Schiff erstrahlen lassen, sondern auch die Gesichter der 25.000 Gäste. Großes Licht macht große Augen. Alles richtig gemacht und DJ Superstar David Guetta hatte leichtes Spiel. Denn für die nötige Atmosphäre war gesorgt.

An Bord mit feinster Technik.

Für die eindrucksvolle Inszenierung war daher nur state-of-the-art Material mit AMBION an Bord: 300 GLP KNV, 100 Ehrgeiz Fusion2 Sticks und 112 Elation Proteus Hybrid. Von Land aus illuminierten lichtstarke ROBE lighting BMFL WashBeam und die P18 von JB Lighting die Bug-Elemente über eine Distanz von bis zu 250 m. Erstmals auf einem Schiff dieser Größe war ein Lasermapping zu sehen. Die komplexe Show wurde über mehrere Kilometer eigens installierte Netzwerk-, Glasfaser,- und Strominfrastruktur versorgt und zentral gesteuert.

Top geliefert.

Trotz der dritten Taufe in Folge war die Produktion sehr anspruchs- und erwartungsvoll. Engste Zeitfenster, wenig Platz und eine maximal unsichtbare Produktion während der Schiffsendfertigung auf der MEYER WERFT. Gefordert war viel Einsatz, Sachverstand und gute Nerven, sprich nur das Beste. Danke an unsere Crew, Planung und Logistik. Top geliefert!

Wir wünschen AIDAnova eine gute Fahrt und stets eine handbreit Wasser unterm Kiel.